Forschungsdatenmanagement in den Ingenieurwissenschaften

Aktuelle Entwicklungen und Initiativen

Aktuelle Initiativen und Projekte

  • NFDI4Ing: Konsortiumsinitiative für eine nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften mit dem Ziel, die für die Weiterentwicklung der ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen notwendigen Infrastrukturen zu schaffen, Vernetzungsprozesse zu forcieren und die Zusammenarbeit mit der Industrie im Kontext Industrie 4.0 wirksam zu unterstützen.
  • FAIRMat: Konsortiumsinitiative für eine nationale Forschungsdateninfrastruktur, die insbesondere die Interessen der experimentellen, theoretischen und computergestützten Festkörperphysik und Materialwissenschaften repräsentiert und unterstützt
  • Task Force RDA (CESAER): Fallbeispiele zum fairen Datenmanagement in den Ingenieurwissenschaften.
  • RDA-IG zu Research Data Management in Engineering: Initiative zur Gründung einer Interessensgruppe für die Ingenieurwissenschaften in der Research Data Alliance
  • VIMMP project: Europäisches Projekt mit dem Ziel, einen virtuellen Marktplatz für interoperable Software und Workflows aus den Materialwissenschaften zu schaffen.
  • Dipl-Ing: Konzepte und Lösungen für ein Forschungsdatenmanagement in den Ingenieurwissenschaften.

Positionspapiere

Internationale Arbeitsgruppen

Task Force Open Science CESAER: Arbeitsgruppe innerhalb der Conference of European Schools of Advanced Engineering Education and Research (CESAER), die sich mit Fragen zu Forschungsdatenmanagement und Open Science im europäischen Kontext beschäftigt.

Die Arbeitsgruppen der Research Data Alliance arbeiten in internationaler Zusammenarbeit an konkreten Themen im Bereich Forschungsdatenmanagement. Interessant für die Ingenieurwissenschaften können die folgenden Gruppen sein:

Metadatenstandards und Vokabularien

Es gibt aktuell keine etablierten Metadatenstandards für die klassischen Ingenieurwissenschaften. Verschiedene Initiativen können dennoch einen interessanten Ansatzpunkt für die Beschreibung ingenieurwissenschaftlicher Forschungsdaten geben:

  • QUDT: Semantische Spezifikationen (Ontologien, Schemas, Vokabularien) für Maßeinheiten, Dimensionen und Datentypen. Bietet beispielsweise ein Schema für Engineering und Vokabularien für Elektro-Magnetismus, Energie oder Mechanik.
  • CodeMeta: Metadatenschema für Software basierend auf schema.org und JSON-LD
  • EngMeta: Metadatenschema für die Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Thermodynamik, Aerodynamik. Work in progress aus dem Projekt Dipl-Ing

Repositorien, Dienste und Tools

Tools und Dienste