Forschungsdaten veröffentlichen?

Das Publizieren von Forschungsdaten ist im Zuge der Open-Science-Bewegung in den letzten Jahren immer üblicher geworden. Bevor die Daten aber öffentlich zugänglich gemacht werden können, gilt es, eine Vielzahl rechtlicher Aspekte zu beachten – denn nicht alle Daten können oder sollten veröffentlicht werden.

Im Wesentlichen, jedoch nicht ausschließlich, sind vor Veröffentlichung Fragen des Datenschutzes und des Urheberrechts zu klären. Forschende und Infrastruktureinrichtungen äußern häufig Unsicherheiten bei diesem Thema. Geschuldet ist dies der Vielfalt der zu beachtenden Rechtsnormen und Gesetze sowie dem Mangel an rechtlicher Expertise.

Entscheidungshilfe zum Veröffentlichen von Forschungsdaten in Form eines Flussdiagramms

Um hier Abhilfe zu schaffen, stellen wir diese Entscheidungshilfe zur Veröffentlichung von Forschungsdaten in Form eines Flussdiagramms bereit. Das Beantworten der gestellten Fragen führt Sie durch den Entscheidungsprozess bis zu einer Empfehlung. Die Rechtsnormen, die den Fragen zugrunde liegen, sind zur Erleichterung der eigenen Recherche aufgeführt.


Diese Entscheidungshilfe dient lediglich zur Information und Orientierung. Sie wurde mit größter Sorgfalt erstellt und von Rechtswissenschaftler/innen begutachtet. Dennoch sind die Informationen nicht rechtsverbindlich. Verträge, Richtlinien und Ordnungen können ergänzend weitere Einschränkungen aufzeigen und sind ebenfalls zu beachten. Lassen Sie sich daher im konkreten Fall rechtlich beraten, um Rechtssicherheit zu erreichen.