Digitalität. Daten. Digital Humanities

Wann
Mittwoch, 18. September 2019
– Freitag, 20. September 2019

Wo
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für deutsche Literatur, Dorotheenstraße 24, Berlin

Veranstalter
Studienstiftung des deutschen Volkes

Im Rahmen der Nachwuchstagung sollen Potenziale und Grenzen digitaler Methoden in den Geisteswissenschaften aus interdisziplinärer Perspektive ausgelotet werden.

Welche Methoden, Tools und digitale Repräsentationsformen werden in welchen Disziplinen (wie und wozu) genutzt? Welche Erkenntnisinteressen können daran geknüpft werden? Geht es um die Konsolidierung bekannter Wissensbestände, um deren Widerlegung? Resultieren daraus neue Wege zur systematischen Beantwortung traditioneller Fragestellungen oder werden neue Fragen aufgeworfen? Wie verändern sich Terminologien und Konzepte und im weitesten Sinne auch die Gegenstände? Welche (kritischen) Perspektiven lassen sich auf diese Veränderungen werfen?

Bewerbungsschluss: 15.08.2019