Konferenz „WissKom2019 – Forschungsdaten: Sammeln, sichern, strukturieren“

Wann
Dienstag, 04. Juni 2019
– Donnerstag, 06. Juni 2019

Wo
Forschungszentrum Jülich

Veranstalter
Forschungszentrum Jülich

Forschungsdaten sind nicht länger allein eine Domäne der Forschenden, sondern haben sich zu einem Handlungsfeld sowohl des Wissenschaftsmanagements als auch der Bibliotheken entwickelt. Wie bringen sich Bibliotheken erfolgreich ein? Welche Erfahrungen helfen dieses Handlungsfeld zu bedienen?

Aus der Perspektive von Bibliotheken sollen bei der WissKom2019 die Strategien, das Handling, die Ressourcen und die Administration von Forschungsdaten sowie die praktische Umsetzung des Forschungsdatenmanagements diskutiert werden. Die Beiträge sollen dem „Lessons learned“-Gedanken folgen, wonach die Darstellung der eigenen Aktivitäten und deren kritische Reflexion den größten praktischen Gewinn für die Konferenzteilnehmer und -teilnehmerinnen ergibt.

Themen

  • Antragstellung für Fördermittel
  • Strukturen, Schnittstellen, Skalierbarkeit
  • Implementierung
  • Laufender Betrieb
  • Schulung und Beratung
  • Awareness und Datenakquise

Einreichung

Wir laden Sie ein Beiträge für diese Themenblöcke einzureichen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihr Beitrag bevorzugt als Vortrag oder als Poster berücksichtigt werden soll. Die Vortragsdauer beträgt 20 Minuten. Weitere 10 Minuten sind jeweils für Diskussionen vorgesehen.
Poster werden bevorzugt im Hochformat A0 präsentiert.
Die Konferenzsprache ist Deutsch. Englischsprachige Vorträge sind uns ebenfalls herzlich willkommen.

Abstracts der Vorträge und Poster (2000 bis 3000 Zeichen) richten Sie bitte an: zb-konferenz@fz-juelich.de

Über die Annahme der Einreichungen entscheidet das Programmkomitee. Ihm gehören an:

  • Dagmar Sitek (Deutsches Krebsforschungszentrum DKFZ, Zentralbibliothek),
  • Prof. Dr. Achim Oßwald (TH Köln, Institut für Informationswissenschaft),
  • Prof. Dr. Matthias S. Müller (RWTH Aachen, IT Center),
  • Dr. Bernhard Mittermaier (Forschungszentrum Jülich, Zentralbibliothek),
  • Dr. Rafael Ball (ETH Zürich, ETH-Bibliothek).

Termine

Einreichung der Abstracts bis: 30. November 2018
Benachrichtigung über die Annahme am: 21. Januar 2019
Abgabe der Langfassung für die Proceedings bis: 15. April 2019
Konferenztage: 4.-6. Juni 2019

Veröffentlichungen

Der Proceedingsband (E-Book) mit den vollständigen Beiträgen erscheint im Verlag des Forschungszentrums Jülich als Open-Access-Publikation. Der Proceedingsband wird zur Konferenz veröffentlicht. Die Vortragsfolien werden als Supplement zu den Proceedings als Open-Access-Publikation bereitgestellt.

Ansprechpartner für Referent/innen

Forschungszentrum Jülich
Zentralbibliothek
Thomas Arndt
52425 Jülich
E-Mail zb-konferenz@fz-juelich.de
Tel. 02461 61 2907